loader image

Condizioni generali di contratto

  1. campo di applicazione

Per tutti gli ordini tramite il nostro negozio online da parte di consumatori e imprenditori valgono le seguenti condizioni.

Un consumatore è qualsiasi persona fisica che conclude una transazione legale per scopi che non sono prevalentemente né commerciali né di attività professionale indipendente. L’imprenditore è una persona fisica o giuridica o una società di persone con capacità giuridica, che agisce nell’esercizio della propria attività commerciale o professionale indipendente quando conclude un’operazione legale.

Per quanto riguarda gli imprenditori, le presenti Condizioni Generali si applicano anche alle future relazioni d’affari, senza che sia necessario un nuovo rinvio da parte nostra. Se l’imprenditore utilizza condizioni generali di contratto contrastanti o integrative, la loro validità viene contestata con la presente; esse diventano parte integrante del contratto solo se noi le abbiamo espressamente accettate.

 

  1. parte contraente, conclusione del contratto

Il contratto di acquisto viene stipulato con il proprietario dell’adelmayer Florian Butza, Obenkatternberg 9b, 42655 Solingen

Inserendo i prodotti nel negozio online facciamo un’offerta vincolante per la stipula di un contratto per questi articoli. Potete inserire i nostri prodotti nel carrello senza impegno e correggere i vostri dati in qualsiasi momento prima dell’invio dell’ordine vincolante utilizzando gli ausili di correzione forniti e spiegati nel processo di ordinazione. Il contratto è concluso quando si accetta l’offerta per la merce contenuta nel carrello cliccando sul pulsante per l’ordine. Subito dopo l’invio dell’ordine riceverete un’altra conferma via e-mail.

 

3a lingua del contratto, memorizzazione del testo del contratto

La lingua a disposizione per la stipula del contratto è il tedesco.

Salviamo il testo del contratto e vi inviamo via e-mail i dati dell’ordine e le nostre condizioni generali di contratto. Potete visualizzare il testo del contratto nel nostro login cliente.

 

  1. termini di consegna

Le spese di spedizione vengono aggiunte ai prezzi dei prodotti indicati. Per saperne di più sull’importo delle spese di spedizione, consultate le offerte.

Consegniamo solo per corrispondenza. Purtroppo non è possibile ritirare la merce da soli.

 

  1. spese di pagamento e di spedizione

Costi di spedizione

La spedizione all’interno dell’Europa è gratuita.

Nel nostro negozio è possibile scegliere tra le seguenti modalità di pagamento:

carta di credito

Al momento dell’ordine, ci inviate contemporaneamente i dati della vostra carta di credito.

Dopo la vostra legittimazione come titolare legittimo della carta, chiediamo alla vostra società di carte di credito di avviare la transazione di pagamento immediatamente dopo l’ordine. La transazione di pagamento viene eseguita automaticamente dalla società della carta di credito e la vostra carta viene addebitata.

PayPal

Durante il processo di ordinazione sarete reindirizzati al sito web del provider online PayPal. Per poter pagare l’importo della fattura tramite PayPal, è necessario essere registrati lì o registrarsi prima, autenticarsi con i propri dati di accesso e confermare l’ordine di pagamento a noi. Dopo aver effettuato l’ordine nel negozio, chiederemo a PayPal di avviare la transazione di pagamento.

La transazione di pagamento sarà effettuata automaticamente da PayPal immediatamente dopo. Riceverete ulteriori istruzioni durante il processo di ordinazione.

 

Immediatamente

Dopo aver effettuato l’ordine, sarete reindirizzati al sito web del provider online Sofort GmbH. Per poter pagare l’importo della fattura tramite Sofort, è necessario disporre di un conto bancario online con procedura PIN/TAN attivato per la partecipazione a Sofort, è necessario legittimarsi di conseguenza e confermare l’ordine di pagamento a noi. Riceverete ulteriori istruzioni durante il processo di ordinazione. Subito dopo, Sofort eseguirà l’operazione di pagamento e addebiterà sul vostro conto.

 

Klarna

Il titolare del trattamento ha integrato i componenti di Klarna in questo sito web. Klarna è un fornitore di servizi di pagamento online che consente l’acquisto in acconto o il pagamento flessibile a rate. Klarna offre anche altri servizi, come la protezione dell’acquirente o il controllo dell’identità e del credito.

 

Amazon Pay

Durante il processo di ordinazione sarete reindirizzati al sito web del provider online Amazon prima che il processo di ordinazione nel nostro negozio online sia completato. Per poter completare il processo d’ordine e pagare l’importo della fattura via Amazon, è necessario essere registrati lì o registrarsi prima e autenticarsi con i propri dati d’accesso. Qui potete selezionare l’indirizzo di consegna e il metodo di pagamento memorizzati su Amazon, confermare l’uso dei vostri dati da parte di Amazon e l’istruzione di pagamento a noi. Sarete quindi reindirizzati al nostro negozio online, dove potrete completare il processo di ordinazione.

Subito dopo aver effettuato l’ordine, chiederemo ad Amazon di avviare la transazione di pagamento. La transazione di pagamento sarà effettuata automaticamente da Amazon. Riceverete ulteriori informazioni durante il processo di ordinazione.

 

Il mandato per addebito diretto SEPA è disciplinato dallo schema SEPA di base per gli addebiti diretti (SEPA Core Direct Debit Scheme Rulebook) dello European Payments Council.

La struttura del mandato per addebito diretto SEPA non è specificata, ma solo il suo contenuto. Il testo giuridicamente rilevante del mandato per addebito diretto SEPA deve essere specificato come segue:

 

“Io (Noi) autorizzo (Noi autorizziamo) [nome del beneficiario,] ad incassare i pagamenti dal mio (nostro) conto tramite addebito diretto. Allo stesso tempo, ordino al mio (nostro) istituto di credito di onorare gli addebiti diretti prelevati da [nome del beneficiario,] sul mio (nostro) conto.

Nota: io (possiamo) richiedere il rimborso dell’importo addebitato entro otto settimane, a partire dalla data di addebito. Si applicano i termini e le condizioni concordate con il mio (nostro) istituto di credito”.

Inoltre, il mandato per addebito diretto SEPA deve contenere le seguenti informazioni:

– Nome, indirizzo e identificativo del creditore. Il Creditor ID è rilasciato dalla Deutsche Bundesbank.

(creditore-id.bundesbank.de).

– Riferimento del mandato

– Indicare se il mandato viene conferito per pagamenti ricorrenti o una tantum. (Pagamenti ricorrenti / pagamento una tantum)

– nome, indirizzo, dati del conto e firma del pagatore) e la data della firma.

Il riferimento del mandato assegnato individualmente dal beneficiario

– in combinazione con il numero identificativo del creditore identifica in modo inequivocabile il rispettivo mandato,

– è lungo fino a 35 caratteri alfanumerici e

– può essere incluso nel mandato o successivamente comunicato al pagatore.

Modulo di esempio per un mandato di addebito diretto SEPA di base

<Nome e indirizzo dell’associazione>

ID creditore: < rilasciato dalla Bundesbank>

  1. di riferimento del mandato:

Pagamenti ricorrenti / o una tantum (si prega di scrivere una sola indicazione sul mandato)

Mandato di addebito diretto SEPA

Autorizziamo il

<nome del beneficiario, >

Riscossione dei pagamenti dal mio/nostro conto tramite addebito diretto.

Allo stesso tempo, io/noi diamo istruzioni alla mia/nostra banca di ritirare i pagamenti da

<nome del beneficiario,>

per riscattare gli addebiti diretti prelevati sul mio/nostro conto.

Nota bene: posso/possiamo richiedere il rimborso dell’importo addebitato entro otto settimane, a partire dalla data dell’addebito. Si applicano i termini e le condizioni concordate con la mia/nostra banca.

Titolare del conto: <nome, cognome, numero civico, codice postale, città>,

Istituto di credito: <nome della banca del pagatore / >

BIC: <BIC dalle coordinate bancarie del pagatore / >

IBAN: <IBAN dalle coordinate bancarie del pagatore / >

<Localizzazione>, <Data> <Signatura del pagatore / >

*Nota: dal 01.02.2014 l’indicazione del BIC può essere omessa se l’IBAN inizia con DE.

 

Pagamento con giropay

Pagando tramite giropay avete la possibilità – durante il processo di ordinazione – di inserire il vostro BIC e IBAN conosciuto e quindi di pagare in modo semplice e veloce. Per utilizzare giropay non è necessario registrarsi separatamente. È sufficiente utilizzare i dati di accesso all’online banking (PIN e TAN) della vostra banca o cassa di risparmio. Per piccoli importi fino a 30 EUR, sempre più banche fanno a meno della voce TAN.

  1. riserva di proprietà

La merce rimane di nostra proprietà fino al completo pagamento.

Per gli imprenditori vale inoltre quanto segue: ci riserviamo il diritto di proprietà della merce fino al completo pagamento di tutti i crediti derivanti da una relazione d’affari in corso. Potete rivendere la merce soggetta a riserva di proprietà nel corso della normale attività commerciale; ci cedete in anticipo tutti i crediti derivanti da questa rivendita – indipendentemente da qualsiasi combinazione o mescolanza della merce soggetta a riserva di proprietà con un nuovo articolo – per l’importo dell’importo della fattura, e noi accettiamo questa cessione. Lei rimane autorizzato a riscuotere i crediti, tuttavia, possiamo riscuotere i crediti anche noi stessi se non adempie ai suoi obblighi di pagamento.

 

  1. danni da trasporto

Per i consumatori:

Se la merce con evidenti danni di trasporto viene consegnata, vi preghiamo di denunciare tali difetti al corriere il più presto possibile e di contattarci immediatamente. La mancata presentazione di un reclamo o il mancato contatto con noi non ha alcuna conseguenza sui vostri diritti legali e sulla loro applicazione, in particolare sui vostri diritti di garanzia. Tuttavia, ci aiutate a far valere i nostri diritti nei confronti del vettore o della compagnia di assicurazione del trasporto.

 

Per gli imprenditori vale:

Il rischio di perdita accidentale e di deterioramento accidentale passa a voi non appena abbiamo consegnato la merce allo spedizioniere, al vettore o a qualsiasi altra persona o istituzione designata per effettuare la spedizione. Tra gli esercenti vale l’obbligo di esaminare e segnalare i difetti come previsto dal § 377 HGB (Codice commerciale tedesco). Se la notifica non viene regolata, la merce si considera approvata, a meno che non si tratti di un difetto non riconoscibile durante l’ispezione. Ciò non si applica se abbiamo nascosto un difetto in modo fraudolento.

 

  1. garanzia e garanzie

Se non espressamente concordato diversamente di seguito, si applica la responsabilità per vizi della cosa prevista dalla legge. Per i consumatori, il termine di prescrizione per i reclami per vizi della merce usata è di un anno dalla consegna della merce.

Per gli imprenditori, il termine di prescrizione per i crediti per difetti è di un anno dal trasferimento del rischio; i termini di prescrizione legali per il diritto di regresso ai sensi del § 478 BGB rimangono invariati.

Per quanto riguarda gli imprenditori, solo le nostre informazioni e le descrizioni dei prodotti del produttore incluse nel contratto sono considerate come un accordo sulla qualità della merce; non ci assumiamo alcuna responsabilità per dichiarazioni pubbliche del produttore o altre dichiarazioni pubblicitarie.

Se l’oggetto della fornitura è difettoso, noi forniamo inizialmente una garanzia agli imprenditori a nostra discrezione, eliminando il difetto (eliminazione dei difetti) o consegnando un oggetto privo di difetti (fornitura sostitutiva).

Le suddette restrizioni e l’abbreviazione dei termini non si applicano ai reclami basati su danni causati da noi, dai nostri rappresentanti legali o dai nostri agenti ausiliari.

– in caso di lesioni alla vita, al corpo o alla salute

– in caso di violazione dei doveri dolosi o di grave negligenza e di dolo

– in caso di violazione di obblighi contrattuali essenziali, il cui adempimento è essenziale per la corretta esecuzione del contratto e sul cui rispetto il partner contrattuale può regolarmente fare affidamento (obblighi cardinali)

– nell’ambito di una promessa di garanzia, se concordata

– per quanto riguarda l’ambito di applicazione della legge sulla responsabilità per danno da prodotti difettosi.

Informazioni su eventuali garanzie aggiuntive applicabili e sulle loro esatte condizioni possono essere trovate con il prodotto e su speciali pagine informative nel negozio online.

 

  1. responsabilità

Per reclami basati su danni causati da noi, dai nostri rappresentanti legali o agenti ausiliari, siamo sempre responsabili senza limitazioni

– in caso di lesioni alla vita, al corpo o alla salute,

– in caso di violazione intenzionale o di grave negligenza,

– in caso di promesse di garanzia, se concordate, oppure

– per quanto riguarda l’ambito di applicazione della legge sulla responsabilità per danno da prodotti difettosi.

In caso di violazione di obblighi contrattuali sostanziali, il cui adempimento è essenziale per la corretta esecuzione del contratto e sul cui rispetto il partner contrattuale può regolarmente fare affidamento (obblighi cardinali) per colpa lieve da parte nostra, dei nostri rappresentanti legali o dei nostri ausiliari, la responsabilità è limitata per un importo pari ai danni prevedibili al momento della stipula del contratto, il cui verificarsi deve essere tipicamente previsto. In caso contrario, le richieste di risarcimento danni sono escluse.

 

  1. composizione delle controversie

La Commissione europea mette a disposizione una piattaforma di risoluzione delle controversie online (OS), che potete trovare qui https://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Non siamo né obbligati né disposti a partecipare a procedimenti di risoluzione delle controversie dinanzi a un collegio arbitrale di consumatori.

 

  1. disposizioni finali

Se siete un imprenditore, si applica il diritto tedesco con esclusione della Convenzione delle Nazioni Unite sulla vendita.

Se siete un commerciante ai sensi del codice commerciale tedesco, una persona giuridica di diritto pubblico o un fondo speciale di diritto pubblico, il foro competente esclusivo per tutte le controversie derivanti da rapporti contrattuali tra noi e voi è la nostra sede legale.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit adelmayer Inh. Florian Butza, Obenkatternberg 9b, 42655 Solingen

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

5. Bezahlung und Versandkosten

Versandkosten

Der Versand innerhalb Europas ist kostenlos.

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf.
Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Sofort
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Sofort freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Klarna

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Klarna integriert. Klarna ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der den Kauf auf Rechnung oder eine flexible Ratenzahlung ermöglicht. Ferner werden von Klarna weitere Services, wie beispielsweise ein Käuferschutz oder eine Identitäts- und Bonitätsprüfung, angeboten.

Amazon Pay
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Amazon noch vor Abschluss des Bestellvorganges in unserem Online-Shop weitergeleitet. Um über Amazon den Bestellprozess abwickeln und den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Dort können Sie die bei Amazon gespeicherte Lieferadresse und Zahlungsmethode wählen, die Verwendung Ihrer Daten durch Amazon und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Anschließend werden Sie zu unserem Online-Shop zurückgeleitet, wo Sie den Bestellvorgang abschließen können.
Unmittelbar nach der Bestellung fordern wir Amazon zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch Amazon automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Stripe
Wenn Sie sich für eine über den Zahlungsdienstleister „Stripe“ angebotene Zahlungsart entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an die wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit der Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von „Stripe“ finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse: https://stripe.com/de/privacy#translation.

SEPA Lastschrift 

Allgemeine Informationen

Das SEPA-Lastschriftmandat bestimmt sich nach dem „SEPA Core Direct Debit Scheme Rulebook“ (Regelwerk für das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren) des European Payments Council (Europäischer Zahlungsverkehrsausschuss).

Die Gestaltung des SEPA-Lastschriftmandats ist nicht festgelegt, sondern nur dessen Inhalt. Der rechtlich relevante Text des SEPA-Lastschriftmandats muss wie folgt angegeben werden:

Ich ermächtige (Wir ermächtigen) [Name des Zahlungsempfängers,], Zahlungen von meinem (unserem) Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein (weisen wir unser) Kreditinstitut an, die von [Name des Zahlungsempfängers,] auf mein (unser) Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann (Wir können) innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem (unserem) Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.“

Zusätzlich müssen folgende Angaben auf dem SEPA-Lastschriftmandat enthalten sein:

  • Name, Adresse und Gläubiger-Identifikationsnummer des Zahlungsempfängers. Die Gläubiger-ID wird von der Deutschen Bundesbank vergeben.
    (glaeubiger-id.bundesbank.de).
  • Mandatsreferenz
  • Angabe, ob das Mandat für wiederkehrende Zahlungen oder eine einmalige Zahlung gegeben wird. (Wiederkehrende Zahlungen / Einmalige Zahlung)
  • Name, Adresse, Kontoverbindung und Unterschrift des Zahlungspflichtigen) sowie das Datum der Unterschrift.

Die vom Zahlungsempfänger individuell vergebene Mandatsreferenz

  • bezeichnet in Verbindung mit der Gläubiger-Identifikationsnummer das jeweilige Mandat eineindeutig,
  • ist bis zu 35 alphanumerische Stellen lang und
  • kann im Mandat enthalten sein oder dem Zahlungspflichtigen nachträglich bekannt gegeben werden.

Musterformular für ein SEPA-Basis-Lastschriftmandat

<Name und Adresse des Vereins>

Gläubiger-ID: <wird von der Bundesbank ausgestellt>

Mandatsreferenz-Nr.:

Wiederkehrende Zahlungen / bzw. Einmalige Zahlung (bitte nur eine Angabe auf das Mandat schreiben)

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige(n) den/die

<Name des Zahlungsempfängers, >

Zahlungen von meinem/unseren Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Zugleich weise(n) ich/wir mein/unser Kreditinstitut an, die von

<Name des Zahlungsempfängers,>

auf mein/unser Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber: <Vorname, Name, Str. Hausnummer, PLZ, Ort>,

Kreditinstitut: <Name der Bank des Zahlungspflichtigen / >

BIC: * <BIC aus der Bankverbindung des Zahlungspflichtigen / >

IBAN: <IBAN aus der Bankverbindung des Zahlungspflichtigen / >

<Ort>, <Datum> <Unterschrift des Zahlungspflichtigen / >

*Hinweis: Ab dem 01.02.2014 kann die Angabe des BIC entfallen, sofern die IBAN mit DE beginnt.

Zahlung per giropay

Bei der Bezahlung per giropay haben Sie die Möglichkeit – noch während des Bestellvorgangs – Ihren bekannten BIC und IBAN einzugeben und somit schnell und einfach zu bezahlen. Um giropay zu nutzen, müssen Sie sich nicht extra zu registrieren. Sie nutzen ganz einfach die Online-Banking-Zugangsdaten (PIN und TAN) von Ihrer Bank oder Sparkasse. Bei Kleinbeträgen bis 30 EUR verzichten immer mehr Kreditinstitute auf die TAN-Eingabe.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

7. Transportschäden

Für Verbraucher gilt:
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

8. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein Jahr ab Gefahrübergang; die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB bleiben unberührt.
Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.
Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).
Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
  • bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
  • im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

9. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

10. Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

11. Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

 

AGB erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Damastmesser

adelmayer-damastmesser-schliff-nach-art-des-bergischen-landes

Damastmesser mit Schliff nach
Art des bergischen Landes

Damastmesser Sets

Nachschleifen


Dein Warenkorb