loader image

Kochen ohne Fleisch, dass hört sich im ersten Moment eigenartig an und sofort kommen Gedanken an die Vegane Küche. Doch muss das Kochen ohne Fleisch direkt als „vegan“ definiert werden?  Nicht unbedingt, denn es wird empfohlen, dass jeder Mensch mehrmals in der Woche auf Fleisch verzichten sollte. Wer diesem Trend folgen will, der sollte sich nun genauer über das Thema informieren und kann bei uns garantiert die eine oder andere Inspiration finden.

Warum auf Fleisch verzichten?

Das Kochen ohne Fleisch kann verschiedene Ursachen haben. Grundlegend ist es nicht schädlich, auf Fleischprodukte zu verzichten. Es kommt natürlich immer auf die Voraussetzungen und auch auf die eigenen Bedürfnisse an. Der eine verzichtet aus ethischen Gründen auf Fleisch. Der nächste wiederum, weil er einfach gesünder leben möchte. Es gibt viele Grundlagen, die man für sich finden kann. Grundlegend kann man auf Fleisch verzichten, wenn man das Bedürfnis hat, sich gesünder und ohne schädliche Bestandteile zu ernähren. Doch was heißt das denn nun genau?

Wir wollen an dieser Stelle nicht beurteilen, wer und warum man auf Fleisch verzichten will. Es geht uns in diesem Artikel nur um das Kochen ohne Fleisch. Wie man das einfach umsetzen kann, zeigen zahlreiche Rezepte.

Kochen ohne Fleisch: Vegan oder vegetarisch?

Kochen ohne Fleisch kann sowohl vegan als auch vegetarisch funktionieren. Kurz zur Erklärung: Vegan heißt, kochen ohne tierische Bestandteile oder Erzeugnisse, die von Tieren stammen.  Demnach wird auf Eier, Milch und Honig beispielsweise ebenso verzichtet, wie auf Fleisch und Fisch.  Anders sieht es bei den Vegetariern aus. Diese Gruppe von Personen setzt auf den Verzicht von Fleisch und Fisch, verzehrt allerdings Milch, Honig und Eier.  Diese Unterscheidung spielt für die Personen also auch beim Kochen selbst eine besonders wichtige Rolle.

Doch kann man so einfach auf den Eiweißlieferanten verzichten? Durchaus, denn es gibt genug pflanzliche Lebensmittel, die dem Körper Eiweiß liefern und somit das Eiweiß vom Fleisch vollwertig ersetzen. Es ist also nicht weiter dramatisch für den Körper und die eigene Gesundheit, auf Fleisch verzichten zu wollen.

Kochen ohne Fleisch: Die besten Alternativen

Wer in Zukunft auf Fleisch verzichten möchte oder aber weniger Fleisch essen will, kann das Kochen ohne Fleisch als optimale Alternative betrachten. Nun muss nicht nur Gemüse in die Pfanne, auch wenn das meist angenommen wird. Der Markt hat zahlreiche andere Produkte zu bieten, mit denen sich herrliche und leckere Gerichte zaubern lassen.  Viele Köche nutzen als Fleischalternative das Sojafleisch, welches aus Sojabohnen hergestellt wird. Sojabohnen sind übrigens eine perfekte Eiweißquelle.

Auch Seitan kann eine optimale Alternative sein und wird als Grundlage in der japanischen Küche angewendet.  Seitan besteht aus Weizengluten und ist ein rein pflanzliches Produkt. Auch Grünkern wird man in den Küchen immer wieder finden. Wer in Zukunft das Kochen ohne Fleisch bevorzugen möchte, der sollte sich hier mal genauer informieren. Grünkern ist im Übrigen der Name für Dinkel, der halbreif geerntet wurde.

Kochen ohne Fleisch: Ein paar Anregungen

Kochen ohne Fleisch geht nicht nur mit Fleischersatz, sondern auch mit anderen Möglichkeiten. Ein besonderer Fleischersatz nennt sich Tofu. Dieser ist mittlerweile sehr wirklich bekannt und erfreut sich weltweit an einer besonders großen Beliebtheit.  Doch was ist, wenn man diese Produkte nicht nutzen möchte, weil man sie vielleicht geschmacklich nicht mag? Dann gibt es zahlreiche Gemüsevarianten, die perfekt als Pfannengericht umgesetzt werden können und viele Vitamine zu bieten haben. Ebenso lassen sich Sellerie oder auch Blumenkohl zu einem Schnitzel verarbeiten. Auch diese Alternativen kann man sehr gut nutzen. Wie Du schnell gemerkt hast, ist die Welt des Kochens ohne Fleisch ebenso bunt und vielseitig, sodass es nicht immer das Schnitzel oder das Steak sein muss. Nudeln, Reis und Kartoffeln schmecken hervorragend mit einer leckeren Soße und unterschiedlichen Gemüsesorten sowie einem frischen Salat.

Hinweis:  Wird Fleisch nicht verwendet, müssen die Gewürze beim Kochen ohne Fleisch natürlich darauf abgestimmt werden.  Deswegen setzt man beim Kochen ohne Fleisch auf starke Gewürze, die einen eigenen intensiven Geschmack haben.  Ebenfalls zu bedenken ist, dass Schmand oder auch Sahne bei der Veganen Küche nicht verwendet werden, aber auch hier kann man auf Alternativen zurückgreifen.

Damastmesser

Damastmesser mit Schliff nach Solinger Art

Damastmesser Sets

Schneidebrett

Nachschleifen


jbjkjkjkj


Dein Warenkorb