loader image

Mit Chia Samen kochen – so geht’s

Chia Samen sind in aller Munde und jeder möchte dieses ganz besondere Wundermittel für sich neu erfinden und individuell nutzen. Kein Wunder, denn Chia Samen unterstützen unsere Gesundheit und beinhalten ganz wichtige und wertvolle Inhaltsstoffe, die in kaum einem anderen Produkt so zahlreich zu finden sind. So gelten die kleinen Körner als besonders gesund und Experten sind sich sicher, dass es sich hierbei um ein absolutes Superfood handelt, das jeder in seine Ernährung integrieren sollte. Chia Samen sind erst seit Kurzem recht modern geworden und auf einmal möchte sie jeder und so haben sich die kleinen dunkelgrauen Körner schnell zu echten Superstars gemausert. Selbst die Fitness-Fans sind absolut begeistert von der Wirkung und auch in Hollywood bei den Superstars sind sie in aller Munde. In diesem Artikel wollen wir zeigen, was die Chia Samen für Nährstoffe haben und wie man diese in die eigene Ernährung einbauen kann.

Wie gesund sind die Chia Samen?

In Chia Samen ist fünf Mal soviel Kalzium enthalten, wie in der typischen Milch. Zusätzlich bieten die Chia Samen drei Mal so viel Eisen wie eine Portion Spinat. Außerdem gelten diese besonderen Samen als sehr reich an Antioxidantien sowie wertvollen Fetten, welche unser Körper braucht, um weiterhin Energie zu schöpfen. Sie sollen jedoch nicht nur sehr viele Vitamine enthalten, sondern auch den Körper mit vielen weiteren Nährstoffen versorgen und uns fitter machen. Die genannten Tatsachen machen diese Samen allerdings noch lange nicht einzigartig, denn auch in Acai-Beeren oder in Goji-Beeren sind diese tollen Eigenschaften zu finden. Allerdings sind Chia Samen in einem einzigartig und zwar in ihrem besonders hohen Ballaststoffgehalt. Sie haben auf 100 Gramm Chia Samen immerhin 34 Gramm Ballaststoffe und machen deshalb auch schon bei kleinen Portionen schön satt. Kein Wunder also, dass viele die Chia Samen auch zum Abnehmen verwenden.

Wo kann man Chia Samen kaufen?

Früher gab es die unterschiedlichen Produkte ausschließlich im Reformhaus oder im Bioladen. Aufgrund der Tatsache, dass diese jedoch immer beliebter werden, gibt es diese auch in vielen anderen Geschäften mit einem großen Sortiment. Oft sind die Chia Samen im Übrigen beim Getreide zu finden. So gehören Chia Samen neben Buchweizen oder Quinoa zu dem sogenannten Pseudogetreide. Pseudogetreide gilt besonders reich an Fetten, Mineralstoffen und Stärke. Sie lassen sich ähnlich wie auch die anderen Getreidesorten verwenden. Der Unterschied liegt allerdings darin, dass sie keine Eigenbackfähigkeit besitzen. Das bedeutet also, dass sie nicht in ihrer reinen Form zu Kuchen oder Brot verarbeitet werden können. Stattdessen müssen diese mit Dinkel oder Roggen bzw. Weizen vermengt werden.

 

Was kann man mit Chia Samen machen

Was kann man mit Chia Samen machen?

Chia Samen haben, wenn man ehrlich ist, kaum Geschmack. Im Grunde genommen ist das allerdings ein sehr großer Vorteil, den so ist es möglich, diese bei unterschiedlichen Speisen unterzumischen, um seinem Körper damit etwas Gutes zu tun. Viele Nutzer machen Smoothies und Suppen mit Chia Samen also noch gesünder und auch Kuchen und Brot können damit aufgewertet werden. Zusätzlich passen sie hervorragend in Müsli und Joghurt. Des Weiteren kann auch der Salat mit Chia Samen versehen werden. Mittlerweile gibt es im Internet eine Menge Chia Samen Rezepte, welche ganz nach Belieben verfeinert werden können.

Wie werden Chia Samen zubereitet?

Chia Samen haben ein besonders starkes Quellverhalten. Sobald diese also in Wasser oder Milch gegeben werden, entsteht ein recht wabbeliger Brei, denn ihre Größe verzehnfacht sich. Hier sollten Nutzer folgende Faustregel anwenden: Eine halbe Tasse Chia Samen wird mit drei Tassen Wasser vermischt. Diese wird nun für mindestens 10 Minuten kaltgestellt. Das dabei entstehende Chia Gel macht nun schön lange satt und verwöhnt den Körper mit wichtigen Nährstoffen. Das Gel hält sich im Kühlschrank nun für ein bis drei Wochen und kann immer wieder dazu genutzt werden, um Speisen wie Joghurt oder Pudding, Smoothies und Co. zu verfeinern.

Chia Samen mahlen oder schroten

Chia Samen mahlen oder schroten?

Natürlich muss man nicht nur Chia Samen quellen lassen. Sie können zusätzlich auch roh verwendet werden und das, ohne sie schroten oder mahlen zu müssen. Sie sind sehr klein und können daher problemlos in Joghurt, Salat, Smoothies und Co. gegeben werden. Unser Körper ist dazu in der Lage, die Chia Samen auch ungeschrotet bzw. ungemahlen aufzuschließen. Wichtig dabei ist allerdings, dass die Chia Samen immer mit ausreichend Wasser eingenommen werden. Wer die Chia Samen trotzdem zerkleinern möchte, kann das selbstverständlich gerne tun. Am besten funktioniert das mit einer herkömmlichen Getreide- oder Kaffeemühle. Das sollte allerdings erst kurz vor dem Verzehr gemacht werden, denn die gemahlenen Samen werden recht schnell ranzig.

Chia Samen kochen?

Die Chia Samen sollten, wenn möglich, nicht gekocht werden. Wie auch bei anderen Lebensmitteln gehen auch hier bei der Hitze, die durch das Kochen entsteht, viele wichtige Vitalstoffe verloren. So können diese aber als Topping kurz vor dem Verzehr über die Speisen gegeben werden.

Chia Samen rösten?

Das Rösten von Chia Samen ist vor allem dann interessant, wenn man diese als Topping über Salate oder in Suppen streuen möchte. Dafür werden die Chia Samen in eine beschichtete Pfanne gegeben, wobei kein Öl verwendet wird. Nun werden sie für ca. drei Minuten geröstet und können anschließend abkühlen. In einem verschließbaren Glas halten diese nun mehrere Monate.

Unsere Meinung zu den Chia Samen

Wie schon in unserem anderen Chia Samen Artikel sind wir auch weiterhin absolut von der Wirkung und dem Produkt allgemein sehr begeistert und möchten diese an alle weiterempfehlen, die an einer gesunden Ernährung interessiert sind. Die Chia Samen enthalten so viele wichtige Nährstoffe und reichlich Ballaststoffe, wie kaum ein anderes Produkt und sind dabei lange haltbar. Auch bei Veganern kommen die Chia Samen im Übrigen sehr gut an und werden gerne als Ersatz für die tierischen Produkte genommen. So können diese sogar Eier ersetzen. Hierfür wird ein Esslöffel Chia Samen in drei Esslöffel Wasser vermischt. Diese können nun schön quellen und ersetzen das Ei im Kuchen und auch die Butter kann durch das Chia Gel ersetzt werden, wobei das immer nur zur Hälfte möglich ist. Kein Wunder also, dass auch die Fitness-Fanatiker absolut begeistert sind und mit Hilfe von Chia Samen abnehmen.

Damastmesser

Damastmesser Sets

adelamyer-damastmesser-neu-3

Neuheiten


Dein Warenkorb